Arbeitsstelle für praktische Biologie


  • E-mail für Kontakte mit der APB

Buch: Ankomme 24. Dezember bei Baum und Strauch - Auszug "Holunder"


17 - Der Holunder

"Von mir gibt es eine Redewendung. ‘Vor Holunder soll man den Hut abziehen und vor Wacholder die Knie beugen.’"Vielsagend blickt der Holderbusch in die Runde. "Bis in unser Jahrhundert hinein betrachtet man mich als "Medizinkiste des Volkes". Ich bin der Arzt der Menschen. Meine Überlebenskraft überträgt sich auf sie. Und schlägt Wurzeln. Ja, ich habe eine feste Beziehung zur Erde. Ich gebe wieder festen Boden unter den Füssen. Wer eine Nacht unter meinen Zweigen geschlafen hat, der spürt diese erdverbundenen Kräfte und Energien. Ich lenke die Träume und beschütze die Menschen, die Not leiden und unter mir Zuflucht suchen vor Unglück und Krankheit. Als Schwelle zur Unterwelt auch vor den Übergriffen der Wesen, die unter der Erde leben.

Bekannt sind meine Blüten und Früchte. Sie ergeben eine wertvolle Ergänzung in der Küche. Hollerküchlein, Holdersekt, Holunderblütenmilch und Elderblütenhonig im Frühsommer, Holundersaft, Holderwein, Mus, Suppe, Gelée und vieles andere im Herbst.

Aber wie gesagt, ich bin die Apotheke Gottes. Durch Beeinflussung des Stoffwechsels wirken alle meine Teile blutreinigend, schweiss-, wasser- und milchtreibend. Sie wirken positiv anregend auf Hormondrüsen und Nerven.

Holderblütentee empfehle ich bei Heiserkeit, Husten, Schnupfen und Grippe. Und bei Schmerzen aller Art.

Die Beeren wirken immunsystemstärkend. Sie stillen Blutungen, regen den Darm an und sind reich an Vitamin A, B und C.

Die Blätter, die Rinde und die Wurzel zeigen eine leicht abführende und stark harntreibende Wirkungen. Bei Überdosierung rufen sie Erbrechen hervor.

Der Bauer legt dem Vieh ein Stück Holunderholz in den Mund, wenn es an Blähungen leidet.

Ihr seht, ich bin fast ein Allerheilmittel. Im Garten wirke ich gegen Mäuse. Mein Holz allerdings sollte man nur für Flöten und Trompeten benutzen. Nach Entfernung des weichen Marks, versteht sich. Nie soll es verbrannt werden. Ansonsten gehen meine dunklen Kräfte auf den Übeltäter über. Denkt an die Sage von Frau Holle: ihre Gaben waren eine Mischung aus Lohn und Strafe, Segen und Fluch. Frau Holle bin ich!"

"Was darf denn das Christkind aus Deiner Apotheke erwarten?" erkundigt sich die Eule.

"Ich stelle ihm die ganze Palette meiner Köstlichkeiten hin. Es soll sich selber aussuchen, wonach es gerade Bedarf hat. Frei nach dem Reim: ‘Rinde, Beere, Blatt und Blüte, jeder Teil ist Kraft und Güte, jeder segensvoll’".

nächste Seite