47_Die roten Blüten der Leidenschaft

Pflanzen beeinflussen Seele und Körperfunktionen nicht nur durch ihre Düfte – auch die Farben der Blüten wirken nachhaltig auf uns ein.
Rot fördert Leidenschaft und spontanes Handeln. Der Adrenalinspiegel im Blut hebt sich deutlich. Deshalb sollte es immer vorsichtig und wohldosiert verwendet werden. Für leicht reizbare Menschen ist die Farbe weniger geeignet. Hingegen hilft sie bei Erkältungen.

Orange stimmt optimistisch und steigert das Selbstvertrauen. Verdauungs- und Hautprobleme werden günstig beeinflusst. Orange wirkt appetitanregend, es entkrampft und entspannt.

Gelb wirkt nervenberuhigend und gegen geistige und nervöse Erschöpfungszustände. – eine gute Farbe im Studier- oder Klassenzimmer.

Blau ist die Farbe der tiefen Einsicht, des Glaubens und der Hingabe. Blau macht ruhig und gelassen und öffnet den Geist für schöpferische Gedanken. Blau wirkt allgemein kühlend und ist deshalb auch für Verbrennungen geeignet.

Grün beeinflusst die Hirnanhangdrüse und greift damit regulierend in den Stoffwechsel ein. Für die Augen wirkt es wohltuend und beruhigend.

Violett wirkt blutreinigend und dämpft die Esslust. Auf künstlerisch tätige Menschen kann es beruhigend wirken, weil die Farbe das Nervensystem dämpft.

Bringen Sie Farbe in Ihren Alltag!

Weiss ist zwar die Farbe des Optimisten. Sie gibt dem Körper die Möglichkeit, sich zu regenerieren und aus dem Farbenspektrum der Sonne alle Schwingungen zu holen, die er gerade braucht. Schwarz hält wirksam die Schwingungen und Gedanken der Umgebung ab. Aber die Farben sind es, die uns beleben, inspirieren, freier atmen lassen, anspornen und heilen. Nutzen wir sie. In Blumen, Kleidern und Räumen. Sie sind für uns da. P.s. Medizinisch erhält die Farbtherapie, etwa als Bestrahlung mit Licht, das durch gefärbte Folien leuchtet, in neuster Zeit gewaltig Aufwind.

Rolf Zingg
www.factorey.ch
                    Zurück zur magischen Übersicht